Cordao de Ouro Oldenburg

Mestre Amapá

Top-Nachricht

19.11.2018

Brand in unserer Trainingshalle - Vorerst kein Training möglich

Am Samstagmorgen hat es in unserer Trainingshalle in der Ehnernstraße gebrannt (s. NWZ). Das Stadtbüro der Stadt hat heute bestätigt, dass die Halle vorerst nicht mehr zur Verfügung steht. Wir suchen aktuell nach Ausweichmöglichkeiten und werden hier darüber informieren. 

 

++ UPDATE ++

Ersatztermin für Mittwochstraining gefunden

Unser Mittwochstraining findet ab sofort von 19:45 bis 22 Uhr in der Halle des Alten Gynmasiums statt (Theaterwall 11). Für das Montagstraining sind wir noch auf der Suche...

 

Aktuelles

28.10.2018

Am Reformationstag kein Training

Wie an jedem Feiertag bleibt auch am kommenden Mittwoch, 31.10. unsere Trainingshalle geschlossen. Haltet euch fit, denn am 05.11. geht es in der Ehnernstraße weiter mit Capoeira!

 

27.10.2018

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus - Batizado in Oldenburg!

Im kommende Jahr am ersten April-Wochende heißt es wieder "Batizado in Oldenburg!". Wir planen für den 05.-07. April eine Batizado mit Workshop, tollen Gästen, Party und mehr. Merkt euch das Datum vor, weitere Infos folgen hier auf unserer Website und natürlich bei Zeiten per Einladung.

 

08.08.2018

Es bleibt bei der Dobbenwiese...

Auch heute sehen wir uns zum Training auf der Dobbenwiese. Start ist um 18:30 Uhr.

 

06.08.2018

Trainieren auf der Dobbenwiese du sollst

Die Wettervorhersage kündigt demnächst eine Abkühlung an. Das gilt aber nicht für heute. Daher: Training auf der Dobbenwiese ab 19:00 Uhr.

 

01.08.2018

Auch im August bleiben wir trainings-technisch der Dobbenwiese treu

Neuer Rekord: Solange sind wir unserer Halle noch nie untreu gewesen. Doch aus gutem Grund: Bestes Sommerwetter wohin das Auge schaut. Heute starten wir auf der Dobbenwiese wieder um 18:30 Uhr.

 

Weitere Nachrichten im Archiv



Der Capoeira-Sport

"Capoeira ist eine faszinierende und komplexe Kunstform. Sie umfasst Bewegung, Musik und Kultur."

Sportlich steht Capoeira für Ausdauer, Rhythmus, Akrobatik und Kraft. Doch die Capoeira ist viel mehr als nur Sport. Als brasilianische Kampfkunst, die während der Sklaverei in Brasilien entstanden ist, verbinden sich in ihr der sportliche Wettkampf mit Musik, Tanz und Folklore. Die Bewegungsabläufe sind in der Capoeira nicht festgelegt, sondern entstehen in absoluter Wachsamkeit und Geschmeidigkeit der Körper, in ständiger Reaktion auf die Bewegungen des Mitspielers. Abwechselnd greifen sie an, ziehen sich zurück und täuschen. Die Gruppe Cordao de Ouro ist weltweit verbreitet und besteht in Oldenburg seit 2004. Das Training wird von Mestre Amapá aus Brasilien geleitet.