Cordao de Ouro Oldenburg

Mestre Amapá

Top Infos

12.07.2017

Erweitertes Angebot und geänderte Trainingszeiten ab 9. August!

Nach den Sommerferien findet das Capoeira-Training Mittwochs von 18:15 bis 19:45 Uhr statt. Die neue Trainingszeit ist insbesondere für Kinder und Jugendliche attraktiv und ermöglicht allen bis zum Ende des Trainings - also inkl. Roda - teilnehmen zu können. Ebenfalls ab dem 9.8. bieten wir Mittwochs von 19:45 bis 20:30 Uhr Maculelé und weitere Trainingseinheiten an. 

 

Aktuelles

26.06.2017

Heute kein Training 
Leider muss das heutige Training um 19 Uhr spontan ausfallen. Das kommt zwar selten vor, ist aber sehr schade. Am Mittwoch geht's weiter mit Capoeira! 😊

21.06.2017

Sommerferien: Training findet statt

Ab morgen (22.8.) sind Sommerferien! Wie auch in den vergangenen Jahren findet unser Training in der Ferienzeit regulär statt.

 

07.05.2017

Geänderte Trainingszeit am Mittwoch

Ab dem 10. Mai beginnt das Mittwochstraining bereits um 18:30 Uhr statt um 19 Uhr. Ende ist entsprechend um 20 Uhr. Montags ändert sich nichts.

 

01.05.2017

Fotos und Capo-Infos online 

Im Mitgliederbereich sind nun unsere Vereinsfotos seit 2006 online. Natürlich sind die Aufnahmen aus Ditzum mit dabei. Außerdem ist dort die Geschichte der Capoeira beschrieben und es werden diverse Begriffe erklärt. Ein Muss für jeden Capoeirista. Der Mitgliederbereich wird stetig weiter ausgebaut...

 

Weitere Nachrichten im Archiv



Der Capoeira-Sport

"Capoeira ist eine faszinierende und komplexe Kunstform. Sie umfasst Bewegung, Musik und Kultur."

Sportlich steht Capoeira für Ausdauer, Rhythmus, Akrobatik und Kraft. Doch die Capoeira ist viel mehr als nur Sport. Als brasilianische Kampfkunst, die während der Sklaverei in Brasilien entstanden ist, verbinden sich in ihr der sportliche Wettkampf mit Musik, Tanz und Folklore. Die Bewegungsabläufe sind in der Capoeira nicht festgelegt, sondern entstehen in absoluter Wachsamkeit und Geschmeidigkeit der Körper, in ständiger Reaktion auf die Bewegungen des Mitspielers. Abwechselnd greifen sie an, ziehen sich zurück und täuschen. Die Gruppe Cordao de Ouro ist weltweit verbreitet und besteht in Oldenburg seit 2004. Das Training wird von Mestre Amapá aus Brasilien geleitet.